Fragen? Antworten!

  • Ich habe Fahrspaß gebucht, wie geht es jetzt weiter?

    Bitte überweisen Sie uns den Buchungspreis auf unser Konto

    Via Paypal: maverix-trackdays@yahoo.com

    Kreditkarte:

    Per Überweisung:

    IBAN:
    BIC:
    Verwendungszweck: Ihr vollständiger Name, Veranstaltung


    Im Anschluss erhalten Sie von uns Ihre individuelle Rechnung, sowie weitere Informationen rund um den gebuchten Trackday.

  • Was passiert, wenn ich unvorhergesehen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann?

    Wir haben unterschiedliche Stornofristen für unsere Trackdays in unseren AGB’s.
    Zur Absicherung können Sie bei unserem Partner eine Rücktrittsversicherung abschließen. Fragen Sie uns hierzu gerne an!


  • Ist mein Auto während der Veranstaltung versichert?

    Unsere Trackdays sind sportliche Fahrsicherheitstrainings, die nicht zum Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten ausgeschrieben sind. Bei vielen Versicherungsgesellschaften bleibt Ihr Versicherungs- und Kaskoschutz voll erhalten. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Versicherer.


  • Sollte meine Versicherung nicht mitspielen, kann ich mein Fahrzeug dennoch versichern?

    Ja, Sie können über uns eine gesonderte Kasko-Versicherung speziell für die Veranstaltung ab 49€ / Auto buchen. Genaue Informationen folgen.


  • Kann ich Begleitung, Kinder oder weitere Fahrer für mein Fahrzeug mitbringen?

    Für zweite Fahrer oder Beifahrer (= Gäste) haben wir Buchungsmöglichkeiten, sehen Sie dazu bitte in unser Buchungsformular. Kinder dürfen ab 16 Jahren als Beifahrer auf die Strecke, wenn Sie als Elternteil dafür die Verantwortung übernehmen. Wir bitten hierfür bei der Akkreditierung/Orga um einen schriftlichen Haftungsverzicht.


  • Muss mein Fahrzeug straßenzugelassen sein, um an der Veranstaltung teilzunehmen?

    Grundsätzlich nicht. Wir empfehlen aber, für nicht zugelassene Fahrzeuge eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, um im Schadensfall Forderungen anderer Teilnehmer abzudecken.


  • Benötige ich einen Helm und einen Rennanzug, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können?

    Unsere Trackdays sind sportliche Fahrsicherheitstrainings, die nicht zum Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten ausgeschrieben sind. Ein Helm ist Vorschrift, ein Rennanzug hingegen nicht, wird aber empfohlen. Helme können bei uns am Veranstaltungstag für 10 € ausgeliehen werden. Ein Rennanzug ist ggf. selbst mitzubringen.


  • Wenn ich Service benötige (Reifen, Bremsen …), bekomme ich das vor Ort?

    An vielen Locations bieten wir technischen Support an. Den jeweiligen Partner finden Sie im Buchungsformular.


  • Wenn ich Unterstützung beim Erlernen der Strecke benötige, kann ich vor Ort ein personal Coaching hinzubuchen?

    Sie können gerne vor Ort ein personal Coaching buchen. Um zu vermeiden, dass es vor Ort keine Kapazitäten an Coaches geben wird, bitten wir, bei Buchung das personal Coaching anzuwählen.


  • Gibt es während der Veranstaltungen Geräuschlimits, die dafür sorgen könnten, dass mein Auto vom Event ausgeschlossen wird?

    Die meisten Strecken haben limitierte Geräuschkontingente. Jedoch sorgt unser besonders exklusives Konzept (wenig Autos auf der Strecke) dafür, dass wir das Geräuschkontingent i.d.R. nicht aufzehren. Bislang kam es während unserer Veranstaltungen noch nie vor, dass wir eine Veranstaltung vorzeitig abbrechen oder ein Fahrzeug ausschließen mussten. Wenn Sie wegen der Emission Ihres Fahrzeugs unsicher sind, so schreiben Sie es bitte bei der Buchung ins Bemerkungsfeld und wir melden uns bei Ihnen für eine Beratung.


  • Kann ich bei MaveriX Trackdays die Rennlizenz erwerben?

    Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider keine Rennlizenz anbieten.
    In naher Zukunft werden wir aber auch hier den Erwerb von Rennlizenzen anbieten können.

%d Bloggern gefällt das: